Bosch eröffnet drei weitere digital unterstützte Stores

Drei neue digital unterstützte Monobrandstores von Bosch Haushaltsgeräte

Bosch Hausgeräte steht für Technik fürs Leben und damit innovative Produkte, die das Leben einfacher und entspannter machen. Nach den Bosch Monobrand Stores in Wien und Seiersberg eröffnet Bosch nun drei weitere Erlebniswelten für die vernetzte Welt der Hausgeräte in Linz und Wien und setzt in einer für den Handel schwierigen Zeit ein positives Signal. Das von umdasch The Store Makers umgesetzte Ladenkonzept ist am Puls der Zeit und vereint Ladenbau mit digitalen Touchpoints wie Digital Signage Displays, Video Wall, elektronischer Preisauszeichnung und Beratertablets.

Lesen sie die ganze Case Study

171207_Bosch_06boschGrassfish_umdasch

Gemeinsam mit den Experten von umdasch Digital Retail und den Storedesignern wurde ein Storekonzept in Form einer einladenden wohnlichen Produktlandschaft erarbeitet. Bei der Gestaltung der Flächen wurde darauf geachtet, die innovativen Haushaltsgeräte auf eine ebenso fortschrittliche Weise zu präsentieren. Das Ziel der Marke Bosch, den Alltag durch innovative Produkte zu erleichtern, zieht sich durch den gesamten Store. So wurden digitale Touchpoints wie Screens und Videowalls (4 x 55 Zoll), Beratertablets und digitale Preisauszeichnungen nahtlos in das Storedesign eingefügt.

Dieser „selbstverständliche“ Umgang mit neuen Technologien unterstützt die moderne Positionierung der Produkte.

Bosch setzt mit der Eröffnung des Monobrand-Stores in Graz im Mai 2020 und nun drei weiteren in Wien und Linz ein positives Zeichen in einer für den Handel schwierigen Zeit. Umdasch The Store Makers realisierte ein Storekonzept, das auf moderne Weise die Produkte von Bosch erlebbar macht und durch digitale Unterstützung die Prozesse erleichtert. So werden die Kunden durch die digitale Unterstützung des Beratungspersonals noch besser und interaktiver beraten, das Marketing in der Erstellung von Inhalten für Digital Signage-Kanäle entlastet und Vertriebsprozesse durch die zentrale Produktdatenbank optimiert. Durch den DS Manger Pro von Grassfish wird die automatisierte Erstellung und Ausspielung von Inhalten sowie die Erfassung und Darstellung von Analytics ermöglicht.

Lesen sie die ganze Case Study

Diesen Post teilen:

 

 

Kürzliche Posts

Anmelden zum Blog

Folgen Sie uns:

  social-youtube-icon-1social-instagram-iconsocial-facebook-icon